German page

Informationen über unser Gymnasium

In unserem Gymnasium gibt es 680 Schüler im Alter von 13 bis 16 Jahren: 322 Mädchen und 358 Jungen. Zur Zeit gibt es in unserer Schule 59 hochqualifizierte Lehrkräfte. Das Leben in unserer Schule beginnt um 7.30 Uhr und endet mit der letzten Klingel um 16.30 Uhr.
Unsere kleine Schule ist im Zentrum der Stadt gelegen. In der Schule befinden sich zwei Computerräume, eine Bibliothek, eine Turnhalle und eine Schulmensa.
Unsere Schüler lernen Deutsch, Franzősisch und Englisch. Es gibt sowohl viele interessante Unterrichtsstunden als auch zahlreiche Arbeitsgemeinschaften, in denen die Schüler sehr gerne mitmachen: Internet-AG, Theater-AG, Deutsch- und Englisch-AGs, Schulchor, auβerunterrichtliche Lehrveranstaltungen in Erdkunde, Geschichte, Bio, Mathe, Physik, Chemie und Sport. Dadurch haben unsere Schüler Mőglichkeit ihren Hobbys nachzugehen und ihre Interesse zu entwickeln. Die Schüler, die die Schulpflichte gut erfüllen und aktiv sein wollen, haben die Möglichkeit im Schülerrat zu arbeiten. Da gemeinsam mit den Betreuern planen und organisieren sie das ganze kulturelle Leben unserer Schule. Immer wieder werden die Schüler unseres Gymnasiums von den Lehrern inspiriert aber zugleich auch mit interessanten Ideen inspirieren sie die Lehrer.
Schulgeschichte
Das Gymnasium Nr. 3 in Tarnobrzeg wurde im Jahre 1999, auf der Grundlage der Grundschule Nr. 5 gegründet.
Die Grundschule Nr. 5 begann ihre pädagogische Tätigkeit in einem neu erbauten Gebäude im Jahre 1971 in der damaligen Zawadzki-Str. Der Anfang war schwer, in dieser Zeit hat die Schule Herr Marian Jaśkiewicz geleitet und die anderen Leher haben ihm beigestanden. In den nächsten Jahren hat die Zahl sowohl der Schüler als auch der angestellten Lahrer beträchtlich zugenommen, auch die Schulleitung hat sich gewechselt. Der Schuldirektor im Jahre 1973 war Frau Wiliana Krasicka und seit dem nächsten Schuljahr Herr Jan Grandys. Er hat die Schule bis 1979 geleitet, als ihn Frau Grażyna Gosztyła ersetzt hat. Sie hat die Schule 12 Jahre lang leistungsfähig geführt. In die neue Wirklichkeit der 90-er Jahren ist die Grundschule Nr. 5 unter der Leitung Frau Marianna Adamczyk hereingekommen. Seit dem September 1999 bis Ende des Februars 2005 wurde die Schule von Frau Maria Bryk geleitet. Jetzt übt diese Funktion Frau Bogusława Jasińska aus.
Am 26. März 1977 gab man der Schule den Namen des Oberleutnantes Józef Sarna, unseres lokalen Patriots, der als Symbol der Tapferkeit und der Verbundheit mit dem Vaterland gilt. Es entstand eine Gedächtniskammer, in der die mit Józef Sarna verbundenen Andenken gesammelt wurden.
Im Zusammenhang mit der angefangenen Schulwesenreform 1999/2000, die das Gymnasialsystem einführte, entschied die Stadtregierung die Grundschule Nr. 5 in das Gymnasium umzuwandeln. In dem Gebäude unserer Schule funktionierte noch die Grundschule Nr. 5, deswegen wurde die Schule in die Gemeinschaft der Schulen Nr. 3 umgewandelt.
Erst seit dem September 2004 funktioniert unsere Schule als Gymnasium Nr. 3.

Copyright © 2013 by Crow. All Rights Reserved.